Archiv für den Monat: Dezember 2009

Zweifelhafte Tipps von Johannes Altmann

Mich nerven die Newsletter von Internet World Business ja schon ein bisschen, selten etwas wirklich Informatives. Meist ein kurzer Anriß per Mail, dann ein nicht viel längerer Artikel auf der Webseiten, der dann aber schön Pageviews nach oben treibend auf meherer Seiten aufgeteilt wird.

Der heutige Tipp von Shoplupe Gründer Johannes Altmann ist meiner Meinung nach ein absoluter Nonsense.

Er berichtet über den Vertrieb von Waren über Plattformen wie z.B. ebay oder amazon. Genannt wird hier ebenfalls die Integrationsmöglichkeit bei Neckermann, Otto und Plus. Für die Intergration sind bis zu 50.000 EUR fällig, als Verkaufsprovision werden bis zu 20% berechnet. So weit so gut. Er komt dann zu folgendem Fazit:

Wann lohnt sich für Sie eine Vertriebsplattform?

Bedienen Sie eine Nische und sind darin der Marktführer, haben Sie einen besonderen Zugang zu Produkten oder sind Sie sogar ein Hersteller im Direktvertrieb, dann werden die Betreiber von Vertriebsplattformen ein großes Interesse an Ihnen haben. Sie müssen eine funktionierende Endverbraucherlogistik mitbringen, geschickt verhandeln und Geduld für den Integrationsprozess haben – dann wird der Verkauf auf anderen Plattformen für Sie ein attraktives und sicheres Standbein im Onlinevertrieb.

Ob sich der gute Herr Altmann schon einmal gefragt hat, warum der Otto Versand seine Produkte nicht bei Amazon integriert oder der Plus beim Otto? Richtig, das sind Wettbewerber.

Kennt der Herr Altmann eigentlich die gängige Praxis von Amazon gut funktionierende Nischen plötzlich mit Kampfpreisen selbst zu bedienen? Dann steht plötzlich nicht nur Amazon mit meiner Artikelbeschreibung und meinen Fotos bei Google vor mir, nein, die bieten das ganze sogar noch billiger an.

Nebenwirkungen bei der Schweinegrippeimpfung

Da ich noch nirgends echte Erfahrungen über die Nebenwirkungen bei einer Schweinegrippeimpfung gelesen habe und gestern eine Impfung hinter mir hatte, hier mein bisheriges Fazit:

Die Impfung selbst hat gar nicht wehgetan, nicht mal der Einstich. Heute morgen war ich noch sehr müde, die Injektionsstelle fühlt sich an wie bei einem Muskelkater. Sonst alles bestens. Über einen Erfahrungsaustausch würde ich mich freuen.

PS: Es war das „billige Zeug“.

Nachtrag: Für einen Tag habe ich die Nebenwirkungen doch noch ganz ordentlich gespürt. Fühlte mich total krank. Nun ist aber alles wieder bestens.