Archiv für den Monat: April 2010

Möpse schnarchen

Möpse sind im Grunde wie wir. Wenn sie müde sind machen Sie es sich bequem, das kann dann gerne mal ein Bücherregal sein. Und wenn man den Ton etwas lauter stellt, kann man auch hören, was ich machen, wenn ich auf dem Rücken liege.

Notebook-Zubehör günstig bestellen

Ich habe gerade in einem Blog gelesen, dass ein Artikelverzeichnis mit dem Begriff Notebook-Zubehör günstig bestellen ganz toll in den Suchergebnissen bei Google aufzufinden sein soll. Und das bei 4,27 Millionen Suchergebnissen. Hätte sich der Schreiber die Mühe gemacht auch mal bis zum Ende, nämlich bis auf Seite 20 zu blättern, wäre ihm sicher aufgefallen, dass es tatsächlich nur 196 Ergebnisse sind. Abgesehen davon: Was hat der Shopbetreiber davon, wenn ein Verzeichnis gut rankt. Als Landingpage ist das eher suboptimal.

Kleiner Nachtrag, sind ja inzwischen 2 Minuten vergangen: Notebooks_billiger

Ich glaube der Kollege ist einen Platz nach unten gerutscht.

Beim Abtransport von Verletzen getötet

Das Video zeigt Aufnahmen aus einem US-Hubschrauber aus dem Jahr 2007. Bei dem hier gezeigten Zwischenfall wurden 12 Menschen getötet, unter anderem 2 Reuters Journalisten, deren Kameras von der Hubschrauberbesatzung für Granatwerfer (RPG) gehalten wurden.

RPG
RPG

Mag das noch als schwerer Irrtum durchgehen, der zum Beschuß der Gruppe geführt hat, es wurden tatsächlich Gewehre mitgeführt, so ist das was ab Minute 7:36 passiert aus meiner Sicht Mord. Die Besatzung hofft, dass der Verwundete zu einer Waffe greift, damit sie noch einmal schießen können. „All you gotta do is pick up a weapon“.

Ein Kleinbus nähert sich nach dem Beschuß dem Ort des Geschehens und versucht einem Verwundeten zu helfen. Beim Einladen des Verletzten in den Bus wird erneut ein Schießbefehl auf den Bus, in dem 2 kleine Mädchen saßen gegeben.

Das Video war bisher unter Verschluß und wurde nun von wikileaks.org veröffentlicht. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass wikileaks nicht die ersten waren, denen das Video vorlag.

Abwrackprämie nicht verfassungsgemäß – Es drohen Rückforderungen

In seiner heutigen Entscheidung hat das Bundesverfassungsgericht die Anfang 2009 eingeführte Abwrackprämie/Umweltprämie als verfassungswidrig erklärt Az.BvR 2928/09.

Das Gericht sah in der Abwrackprämie den Unversertheitsgrundsatz nach Artikel 2 des Grundgesetzes verletzt. Geklagt hatte eine Umweltorganisation. Gegenstand der Klage war, dass Voraussetzung für den Prämienerhalt lediglich die EURO 4 Einstufung des Neufahrzeuges war, weder der CO2 Ausstoß noch der Benzinverbrauch waren ausschlaggebend.

Durch das Urteil ist die Umweltprämie unter Berücksichtigung des CO2 Ausstosses und des Benzinverbrauchs neu festzulegen und gegebenenfalls zurückzufordern.

Betroffen von der Rückforderung sind voraussichtlich nur die Erwerber von Fahrzeugen deren CO2 Ausstoß mehr als 200g je Kilometer beträgt. Die zurückzufordenden Mittel sollen jedoch nicht in den Bundeshaushalt zurückfließen sondern den Fahrzeugkäufern zu gite kommen, die bisher bei der Umweltprämie leer ausgegangen sind.

Experten gehen von etwa 20.000 betroffenen Fahrzeugen aus.

Linkbait durch Scientology Abmahnung

Ist hier eigentlich jemand der Bücher oder DVDs vertreibt? Mit einer Abmahnung des Scientology Buchladens dürfte sich durchaus eine rege Aufmerksamkeit erzeugen lassen. Dort ist weder zu sehen ob die Umsatzsteuer in den Preisen enthalten ist und auch die Versandkosten sind nicht in Produktnähe angebracht. Ich habe zwar keinen Bestellvorgang abgeschlossen, ich bin mir aber sicher im weiteren Bestellprozeß auch keine Widerufsbelehrung zu finden. Auch das Impressum enthält weder eine Steuernummer noch den Namen der vertretungsberechtigen Person. Also Feuer frei…