Archiv für den Monat: April 2015

Telekom DNS Fehlerseite abschalten

Wer einen DSL Anschluß bei der Deutschen Telekom hat, kennt sicher die Fehlerseite wenn eine URL nicht vorhanden ist.

telekom-fehlerseite

Normalerweise würde man vom Browser eine Meldung bekommen, dass der Server nicht gefunden wurde.

server-nicht-gefunden

Die Telekom leitet solche Anfragen jedoch auf einen eigenen Fehlerseite um. So weit, so gut. Das extrem Nervige und Zeitraubende an der Umleitung ist die Tatsache, dass die fehlerhafte Eingabe in der Adresszeile des Browsers im Gegensatz zur Standardfehlermeldung des Browsers durch http://navigationshilfe1.t-online.de/dnserror?url=http://www.telekom/ ersetzt wird. Man hat keine Chance seinen Tippfehler mal schnell zu korrigieren, sondern muss das Ganze noch einmal eingeben.

Die Telekom bietet seinen Kunden diese ungefragte Feature auf Anfrage wieder abzuschalten. Deutlich einfacher geht es allerdings, wenn man in seinem Router einfach einen anderen DNS Server einträgt. Ich habe bei mir die DNS Server mit der IP 8.8.8.8.8 und 8.8.4.4. eingetragen, dauert keine 10 Sekunden.

google-dns