Archiv der Kategorie: Ladengeschäft

Neuer Bondrucker von Epson spart bis zu 30% Papier

Der weltweit meistverkaufte Bondrucker, die Epson TM-T88 Serie ist ind er Version 5 erschienen. Epson wirbt dabei neben einer Energieeinsparung noch mit einer Papiereinsparung von bis zu 30% gegenüber dem Vorgängermodell. Während die Energieeinsparung jedem durch neue verbrauchsärmere Bauteile sicherlich einleuchtet, taten sich mir bei der Papiereinsparung zunächst ein paar Fragezeichen auf. Neuer Bondrucker von Epson spart bis zu 30% Papier weiterlesen

Sigma CR 1000 Registrierkasse

Wir haben ein neues Produkt, die Registrierkasse Sigma CR 1000. Die Kasse selbst hat eigentlich sogar eher bescheidene Leistungsdaten, sie ist weder in der Lage Texte auf dem Kassenbon zu drucken, noch hat sie eine Kassenschublade. Der Grund, weshalb ich sie trotzdem vorstelle ist ihre Größe. Das Gerät sieht aus wie ein kleiner Tischrechner mit Druckwerk. Als ich das erste mal das Gerät gesehen habe, dachte ich zunächst der Hersteller hätte sich verschrieben, es hätte Tischrechner heißen müssen statt Kasse. Der Vorteil an dem Gerät ist, dass es gleich mit Akkus ausgeliefert wird, so dass man es ohne Stromversorgung betreiben kann. Natürlich ist auch die Nutzung per Netzbetrieb möglich. Der Drucker (lässt sich abschalten) ist nicht der schnellste, aber für Verkaufswagen, Floh- und Weihnachtsmärkte eigentlich ideal und irgendwie niedlich die kleine:-)

Eigentlich möchte ich in diesem Blog keine Werbung für Produkte von uns machen, daher erfolgt hier auch kein Hinweis auf unsere Webseite, kein Link, nichts. Bei Interesse einfach mal bei Google suchen.

Hier ein Bild von dem kleinen Gerät

sigma

Behandlung von Geschenkgutscheinen

Durch die korrekte Aufzeichnung von ausgegebenen Geschenkgutscheinen lässt sich zwar grundsätzlich keine Steuer sparen, allerdings wird diese zinslos gestundet.

Beim Verkauf von Geschenkgutscheines fällt zunächst keine Umsatzsteuer an, da hier noch keine konkrete Leitung vereinbart wird. Dies gilt allerdings nur, wenn der Gutschein über einen bestimmten Geldbetrag lautet, der zur Einlösung aus dem Warensortiment des Verkäufers genutzt werden kann. Die Gutscheine sind in der Bilanz als Verbindlichkeit auszuweisen, da Sie in dieser Höhe noch eine Verpflichtung gegenüber ihren Kunden haben. Die ausgegebenen Gutscheine verändern Ihren Gewinn hingegen nicht. Der Gewinn wird erst realisiert, wenn der Gutschein eingelöst wird. Steuer  wie z.B. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer werden also erst bei Einlösung des Gutscheins ausgelöst.

Angenommen Sie verkaufen im Jahr für EUR 20.000 Geschenkgutscheine, es werden davon aber in diesem Jahr nur 12.000 EUR eingelöst, so ist auf die verbleibenden 8.000 EUR noch keinerlei Steuer zu zahlen.