Was ist basicthinking.de wert?

Ein wenig überrascht war ich von der Meldung, dass Robert Basic sein Blog bei Ebay versteigern will, er aber im gleichen Atemzug ankündigt zukünftig zwei weitere Blogs betreiben zu wollen, das eine mit Technikkram und ein privates Blog. An der Börse nennt man so etwas wohl Gewinnmitnahme. Zur Zeit feilt man noch am Verkaufsprospekt:-)

Vergleichen wir das mal mit den echten Leben: Ein Steuerberater verkauft sein Kanzlei und eröffnet direkt nebenan eine neue. Stephen King verkauft die Rechte ein Buch unter seinem Namen zu veröffentlichen und kündigt gleichzeitig an unter dem Namen Stefan König weiterzuschreiben. Jaja, jeder halbwegsnormale Käufer würde wohl ein Wettbewerbsverbot vereinbaren, Robert Basic verpflichten für eine Übergangszeit einmal pro Woche einen Artikel in seinem alten Blog zu schreiben oder ähnliches.

Insofern dürfte unter normalen Umständen eigentlich keine größere Summe als Kaufpreis herausspringen. Wenn er Glück hat, findet er jemanden der die Domain als Statussymbol für einen ordentlichen Preis kauft oder einfach einen Deppen.

Das Blog hat eine große Anzahl an Stammlesern, ich schätze den Traffic, der über Suchmaschinen reinkommt als äußerst gering ein und genau da liegt das Problem. Man liest doch keinen Konsalik, nur weil außen Lenz draufsteht, zumindest nicht oft und wenn der Lenz dann noch sagt er schreibt jetzt unter Linz…

Die Besucherzahlen auf basicthinking werden meiner Meinung nach recht drastisch zurückgehen, die Werbeeinnahmen damit wohl auch. Denkbar wäre natürlich auch, dass der Käufer ein so guter Blogger ist, dass die Besucherzahlen sogar steigen, nur der bräuchte dann wohl kaum die Domain.

Ich würde dem Interessenten raten mal ein paar Eckdaten über Umsatz und Kosten (bitte den eigenen kalkulatorischen Arbeitslohn nicht vergessen) abzufragen und das ganze mal unter Berücksichtigung der zu erwartenden Änderungen in den Unternehmenswertrechner einzutippen. Gleich das erste Ergebniss (quick & dirty) dürfte für einen ersten Überblick völlig ausreichen.

Mich würde es schon sehr wundern, wenn Robert mehr als 20.000 EUR bekommen würde.

Ein Gedanke zu „Was ist basicthinking.de wert?

Kommentare sind geschlossen.